Fängige Forellenmontage mit Piloten

Fängige Forellenmontage mit Piloten

Fängige Forellenmontage mit Piloten

Gerade beim Forellenangeln am Forellensee muss man flexibel auf unterschiedliche Situationen am Forellensee reagieren können. Dazu gehören u.a. ein ausreichend großes Repatoir fängige Forellenmontagen. Wir haben viele Jahre Erfahrungen im Forellenangeln am Forellensee und stellen Ihnen auf unserer Forellenseite zahlreiche fängige Forellenmontagen vor und dieses Mal eine Forellenmontage mit Piloten. Als Piloten werden Auftriebskörper beim Forellenangeln bezeichnet, die zum einen als sehr sensible Bissanzeiger verwendet werden, die vor eine vorgebleite Forellenpose oder einen Sbirulino geschaltet werden, um die Bisse der Forellen früher zu erkennen und den Forellen besonders wenig Widerstand beim Biss zu bieten. Weiterhin können kleine Piloten auch unmittelbar in Hakennähe aus einem sinkenden Forellenköder einen schwimmenden Forellenköder machen und bieten durch ihre Leuchtfarbe ienen farblichen Zusatzreiz für die Forellen.  Bei den Forellen Piloten, die teilweise auch als Pilotkugeln bezeichnet werden, unterscheidet man frei auf der Schnur gleitende Pilotkugeln, sogenannte gleitende Piloten und durch einen Schnurstopper im Inneren der Piloten fixierte Pilotkugel, die sogenannten Fixpiloten im Wesentlichen zwei Arten von Forellen Piloten. Besonders beim Forellenangeln im Sommer aber auch an sonnigen Angeltagen beim Forellenangeln im Herbst und Frühjahr stehen die Forellen gern an der Oberfläche und genau dort muss ein fängiger Forellenköder dann präsentiert werden. Bestens dazu eignet sich eine fängige Forellenmontage mit Pilotkugeln. Für eine fängige Forellenmontage mit Pilotkugeln brauchen Sie einen schwimmenden Sbirulino oder eine vorgebleite Forellenpose und zwei Fixpiloten oder gleitende Piloten sowie einen Sbirulinowirbel. Fädeln Sie nacheinander erst den schwimmenden Sbirulino , dann den Sbirulinowirbel auf die Forellenschnur und anschließend auf das 50cm bis 200cm lange Forellenvorfach die beiden Pilotkugeln auf. Schieben Sie die eine Pilotkogel direkt an den Wirbel, um diesen über Wasser zu halten und mit dem anderen Forellen Piloten können Sie die Tiefe verschiedener fängiger Forellenköder variieren, indem Sie diesen unterschiedlich weit vom Forellenhaken auf dem Forellenvorfach hin und her schieben, bis Sie die Tiefe gefunden haben, in der die Forellen an diesem Tag im Forellensee stehen. So können Sie auf Forellen von oben angeln wie es in der Fachsprache der Forellenangler am Forellensee heißt. Forellen von oben angeln meint dabei, dass Sie die Forellen von der Wasseroberfläche abwärts suchen, bis Sie die Tiefe finden, wo sich die Forellen aufhalten. Die maximale Angeltiefe wird dabei von der Länge der benutzten Forellenvorfächer festgelegt. Wenn eine Angeltiefe über Vorfachlänge der Forellenvorfächer nötig ist, sollten Sie nur mit einem Piloten auf Forellen angeln und diesen oberhalb des Wirbels zwischen Sbiruwirbel und schwimmendem Sbirulino platzieren..

Viel Erfolg beim Forellenangeln am Forellensee mit unserer fängige Forellenmontage mit Pilotkugel.